Patente und
Gebrauchsmuster


Marken

Geschütztes Design

Vertrags- und
Lizenzrecht


Arbeitnehmer-
erfinderrecht


Wettbewerbsrecht

Heilmittelwerberecht

Angriff und
Verteidigung




Der Wortschatz:

Heilmittelwerberecht


Das Werben für Produkte, die dem Erkennen, der Beseitigung oder der Linderung von Krankheiten dienen, unterliegt dem Heilmittelwerberecht. Es dient dem Gesundheitsschutz der Verbraucher und den Gesundheitsinteressen der Allgemeinheit, da diese als Güter von rechtlich besonders hohem Rang angesehen werden. Verstöße gegen die Bestimmungen des Heilmittelwerbegesetzes gelten daher grundsätzlich als sittenwidrig.
__

Der Vermeidung von Rechtsstreitigkeiten durch präventive Beratung kommt im Bereich des Heilmittelwerberechts eine große Bedeutung zu. Investitionen in die Bewerbung eines Produktes sollten sich für Sie am Markt auszahlen und nicht durch Angriffe seitens Ihrer Konkurrenten zunichte gemacht werden. Gleichzeitig gilt es Störungen Ihrer Marktpositionierung durch unlautere Wettbewerbshandlungen zu vermeiden.

Für Ihre optimale Bewerbung von Heilmitteln im Rahmen des gesetzlich Zulässigen können wir Ihnen Strategien aufzeigen oder Ihre bereits geplanten Strategien prüfen.